Ehevertrag

Ehe­ver­trag

Ver­gan­gen­heit, Gegen­wart und Zukunft!

Die Ver­gan­gen­heit lehrt uns, die Gegen­wart prägt uns und die Zukunft bie­tet Optio­nen. Ein Ehe­ver­trag ist eine sol­che Opti­on und dient der Sicher­heit aller Betei­lig­ten. Denn eine Reg­lung für den „Fall der Fäl­le“ ist bes­ser als ein lang­wie­ri­ger und eigent­lich unnö­ti­ger Dis­put.

Ein Ehe­ver­trag kann zum Bei­spiel den Güter­stand klä­ren und damit die ver­bind­li­che Tei­lung der Ver­mö­gens­wer­te nach Auf­lö­sung einer Ehe. Er kann den Aus­gleich von Ren­ten­an­sprü­chen regeln, auch einen Unter­halt nach der Ehe und natür­lich sind in einem Ehe­ver­trag auch ander­wei­ti­ge Reg­lungs­wün­sche fixier­bar.

Ein Ehe­ver­trag kann übri­gens jeder­zeit abge­schlos­sen wer­den, sogar wenn die Ehe schon längst ihre Gül­tig­keit hat. Dabei geht es nicht um Ver­trau­en, son­dern viel­mehr um die Sicher­heit Ihrer Zukunft. Ger­ne ste­hen wir Ihnen für eine fach­li­che und kom­pe­ten­te Bera­tung und Umset­zung zur Ver­fü­gung.